Therapeutisches Angebot

Die Behandlung findet in Form verhaltenstherapeutischer Einzelsitzungen unter Einbeziehung von Eltern oder anderen Bezugspersonen statt. In vielen Fällen kann sich auch die Zusammenarbeit mit der Schule, dem Kinderarzt oder anderen Personen und Institutionen als sehr hilfreich herausstellen, sofern Sie als Patient oder Eltern damit einverstanden sind. 

 

Die Sitzungen finden in der Regel einmal wöchentlich statt. Eine Sitzung dauert 50 Minuten. Andere Regelungen sind im Einzelfall möglich. 

 

Das in unserer Ambulanz durchgeführte Therapieverfahren ist die Verhaltenstherapie. Die Verhaltenstherapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, das an der aktuellen Problemlage und den gegenwärtigen Lebensumständen des Patienten ansetzt und hierbei die individuelle Lebensgeschichte und die bisherigen Lernerfahrungen mit einbezieht. Als Wissensgrundlage dienen die Ergebnisse psychologischer Forschung unter Einbeziehung medizinischer und neurobiologischer Erkenntnisse.

 

Die Verhaltenstherapie ist ein effektives psychotherapeutisches Verfahren unter Einbeziehung systemischer und spieltherapeutischer Ansätze. Ziel ist es, in einem überschaubaren Zeitraum zu nachhaltigen positiven Veränderungen zu kommen.

 

Das therapeutische Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, die unter behandlungsbedürftigen psychischen Störungen leiden. Auf der linken Seite finden Sie eine kurze Erklärung der bei uns am häufigsten behandelten Störungsbilder.

Psychotherapeutische Ambulanz
für Kinder und Jugendliche

Verspoel 10. 48143 Münster
Tel: 0251-484 10 25

Bär