Animation
 
 
 
 
 

Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS)

Diese v.a. bei Jungen sehr häufige Erkrankung umfasst Probleme von Unaufmerksamkeit, Überaktivität und Impulsivität. Betroffene zeigen Schwierigkeiten in der Aufrechterhaltung ihrer Konzentration und Aufmerksamkeit, sind leicht ablenkbar, häufig achtlos und impulsiv. Am auffälligsten ist häufig die motorische Überaktivität: Die Kinder zappeln auf ihrem Stuhl, laufen in der Klasse herum, unterbrechen andere.

 

Einige Kinder zeigen jedoch gar keine Überaktivität, sie sind sogar eher die „Träumer“. Auch diese Kinder haben jedoch Schwierigkeiten in den Bereichen der Aufmerksamkeit und Impulsivität, weshalb sie zu dieser Gruppe zählen. Dann spricht man häufig von ADS.

 

In vielen Fällen kommt es auf Grund dieser Schwierigkeiten zu einer Häufung an Konflikten mit Erwachsenen, Ausgrenzung durch andere Kinder, einem Verbleiben der schulischen Leistungen unter den eigenen Möglichkeiten und auch aggressiven Verhaltensweisen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele von einer Beeinträchtigung des Selbstwertgefühls berichten.

Psychotherapeutische Ambulanz
für Kinder und Jugendliche

Verspoel 10. 48143 Münster
Tel: 0251-484 10 25

Bär
 
 
 
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK